Stories

respect-enviroment
Schonender Umgang mit der Umwelt

Implenia Civil Engineering

Sauberes Wasser mit Krabbenschalen

In den Bereichen Bauabfälle und Kreislaufwirtschaft will Implenia bis 2025 ambitionierte Ziele erreichen. Das Unternehmen setzt daher viel daran, Abfälle zu vermeiden und Materialien wiederzuverwerten. Beispielhafte Projekte zeigen, dass Implenia sich auf Kurs befindet.

Mehr erfahren

sustainable-products
Nachhaltige Produkte und Dienstleistungen

Implenia Produktionsstätten

Vorbildliches Asphaltrecycling

Das modernisierte und erweiterte Implenia-Belagswerk Trois Ponts in Ecublens steht für den Ansatz der Kreislaufwirtschaft. Das Werk spart wertvolle Rohstoffe und erreicht die besten Luftschadstoffwerte solcher Anlagen in der Schweiz.

Mehr erfahren

respect-enviroment
Schonender Umgang mit der Umwelt

Implenia Werkhöfe

«Werkhöfe machen vorwärts»

Zwei Praktikanten nahmen unsere Werkhöfe in der Westschweiz und im Oberwallis ökologisch unter die Lupe. Mit einem praxisnahen Konzept verliehen sie den Nachhaltigkeitsanstrengungen der Implenia Standorte neuen Schwung.

Mehr erfahren

compliance
Gesellschaftliches Engagement und Compliance

Implenia Deutschland & Schweden

Ein zweites Leben für Digitalgeräte

Implenia beteiligt sich an mehreren Projekten, die Elektronik-Schrott verringern sollen. Zwei Beispiele aus Schweden und Deutschland zeigen, dass dies neben der Schonung von Ressourcen auch einen sozialen Nutzen mit sich bringt.

Mehr erfahren

respect-enviroment
Schonender Umgang mit der Umwelt

Implenia Civil Engineering

Pioniere beim Putzen

In den Bereichen Bauabfälle und Kreislaufwirtschaft will Implenia bis 2025 ambitionierte Ziele erreichen. Das Unternehmen setzt daher viel daran, Abfälle zu vermeiden und Materialien wiederzuverwerten. Beispielhafte Projekte zeigen, dass Implenia sich auf Kurs befindet.

Mehr erfahren

sustainable-products
Nachhaltige Produkte und Dienstleistungen

Implenia Civil Engineering

Nehmen Sie eine Brücke und verlegen Sie sie!

In den Bereichen Bauabfälle und Kreislaufwirtschaft will Implenia bis 2025 ambitionierte Ziele erreichen. Das Unternehmen setzt daher viel daran, Abfälle zu vermeiden und Materialien wiederzuverwerten. Beispielhafte Projekte zeigen, dass Implenia sich auf Kurs befindet.

Mehr erfahren

sustainable-products
Nachhaltige Produkte und Dienstleistungen

Implenia Civil Engineering

Stoffkreisläufe vor Ort schliessen

In den Bereichen Bauabfälle und Kreislaufwirtschaft will Implenia bis 2025 ambitionierte Ziele erreichen. Das Unternehmen setzt daher viel daran, Abfälle zu vermeiden und Materialien wiederzuverwerten. Beispielhafte Projekte zeigen, dass Implenia sich auf Kurs befindet.

Mehr erfahren

compliance
Gesellschaftliches Engagement und Compliance

Implenia Gruppe

«Nachhaltigkeit hat Priorität»

André Wyss im Gespräch mit der Schweizer Illustrierten über Nachhaltigkeitsthemen, die ihn als Implenia CEO und ganz persönlich treffen.

Mehr erfahren

respect-enviroment
Schonender Umgang mit der Umwelt

Implenia Norwegen, Projekt K11

Wettbewerb weckt die Sammelleidenschaft

Auf der Baustelle einer neuen Küstenautobahn in Norwegen liess sich Implenia etwas Besonderes einfallen, um die Sortierung der Wertstoffe zu verbessern. Nun landen fast alle Bauabfälle im richtigen Behälter.

Mehr erfahren

compliance
Gesellschaftliches Engagement und Compliance

sustainable-products
Nachhaltige Produkte und Dienstleistungen

Division Real Estate

«In Genf entsteht ein grünes Dorf»

«Green Village» nennt sich das Bauprojekt des Ökumenischen Rats der Kirchen aus gutem Grund: Implenia entwickelt das Vorhaben in Genf nach umfassenden Prinzipien der Nachhaltigkeit.

Mehr erfahren

working-enviroment
Attraktives Arbeitsumfeld

excellence
Finanzielle und operative Exzellenz

Implenia Specialties

«Innovative Ideen gezielt fördern»

Implenia ermutigt ihre Mitarbeitenden, Neues auszuprobieren und stellt ihnen dazu Hilfsmittel und Ressourcen zur Verfügung. Eine «Kickbox» begleitet sie von der Idee bis zur Umsetzung.

Mehr erfahren

compliance
Gesellschaftliches Engagement und Compliance

respect-enviroment
Schonender Umgang mit der Umwelt

Implenia Group

«Klares Bekenntnis für das Klima»

Bei Implenia ist Klimaschutz Chefsache: CEO André Wyss beteiligt sich an der CEO4Climate-Initiative und fordert von der Politik einen ambitionierten Klimaschutz und verbindliche Rahmenbedingungen.

Mehr erfahren

excellence
Finanzielle und operative Exzellenz

Implenia Buildings

«Lean ist einfach genial»

Die Prinzipien der Lean Construction bewähren sich auch bei der Modernisierung. Ein neues Online-Planungstool hilft, Leerläufe auf der Baustelle zu vermeiden. Das Team rund um Caroline Beyerle, Roland Bamert und Henning Puhl meistert ein Pilotprojekt in Zürich.

Mehr erfahren

working-enviroment
Attraktives Arbeitsumfeld

excellence
Finanzielle und operative Exzellenz

Implenia Buildings

Exoskelett - Mehr Ergonomie auf der Baustelle

In Basel testete Implenia den Einsatz von Exoskeletten, um die Mitarbeitenden bei anstrengender Überkopfarbeit entlasten. Der Versuch fiel zwiespältig aus.

Mehr erfahren

sustainable-products
Nachhaltige Produkte und Dienstleistungen

Projekt Lokstadt

In Winterthur entsteht ein nachhaltiges Quartier

Mitten in Winterthur entwickelt und realisiert Implenia einen neuen Stadtteil: die Lokstadt. Das erste 2000-Watt-Areal in Winterthur bietet dereinst 1500 Menschen ein vielfältiges Zuhause.

Mehr erfahren

sustainable-products
Nachhaltige Produkte und Dienstleistungen

respect-enviroment
Schonender Umgang mit der Umwelt

Implenia Tiefbau, Projekt Albvorlandtunnel

Nachhaltigkeit im Fokus

Die acht Kilometer lange Tunnelröhre zwischen Stuttgart und Ulm setzt ein Zeichen für klimafreundliche Mobilität. Ein eigens verfasster Nachhaltigkeitsbericht dokumentiert die Erfolge auf der Baustelle.

Mehr erfahren

respect-enviroment
Schonender Umgang mit der Umwelt

Implenia ETS - Region West (CH)

Mit allen Wassern gewaschen

In der Westschweiz schuf Implenia einen zentralen Dienst für die Abwasserentsorgung auf Baustellen. Das ist nicht bloss besser für die Umwelt, sondern auch günstiger.

Mehr erfahren

sustainable-products
Nachhaltige Produkte und Dienstleistungen

Projekt Green Village

Solarstrom für das Green Village

In Genf entwickelt Implenia ein nachhaltiges Büroprojekt für internationale Organisationen. Das Gelände soll nicht bloss grün aussehen, sondern den Mietern auch eine ökologische Stromversorgung bieten.

Mehr erfahren

working-enviroment
Attraktives Arbeitsumfeld

Implenia Human Resources

Frauenförderung konkret

Implenia bekennt sich zur Chancengleichheit. Mit dem Coachingprogramm Advance will das Unternehmen den Frauenanteil erhöhen – besonders in Führungspositionen.

Mehr erfahren

respect-enviroment
Schonender Umgang mit der Umwelt

Projekt Grefsenveien Øvre

Es geht auch ohne Diesel

In der norwegischen Hauptstadt betreibt Implenia eine Musterbaustelle, auf der keine fossilen Treibstoffe eingesetzt werden. Die Erfahrungen sind positiv.

Mehr erfahren

sustainable-products
Nachhaltige Produkte und Dienstleistungen

Implenia Modernisierung

Sanieren - aber wie?

Umfassend erneuern oder nur das Nötigste machen? Implenia hilft den Eigentümern von sanierungsbedürftigen Mehrfamilienhäusern, eine kluge Entscheidung zu treffen.

Mehr erfahren

working-enviroment
Attraktives Arbeitsumfeld

compliance
Gesellschaftliches Engagement und Compliance

Implenia Human Resources

Crap sin Crap

Im Bündnerland sanierten Implenia-Lernende grosse Teile der längsten Trockensteinmauern im Alpenraum. Eine besondere Erfahrung im Rahmen ihrer Sozialprojektwoche.

Mehr erfahren

sustainable-products
Nachhaltige Produkte und Dienstleistungen

Projekt Andreasturm

Nachhaltiger Büro-Leuchtturm in Zürich

In Zürich-Oerlikon baut Implenia im Auftrag der SBB den Andreasturm. Das 21-geschossige Hochhaus dient als Pilotprojekt für die Umsetzung des internen Umweltkonzepts für Baustellen und ist nach dem höchsten deutschen Nachhaltigkeitsstandard «DGNB Platin» zertifiziert.

Mehr erfahren

working-enviroment
Attraktives Arbeitsumfeld

Implenia Gruppe

40 nachhaltige Ideen

Rund 60 Teilnehmende trafen sich Anfang 2017 zu einem gruppenweiten Sustainability Workshop. Dabei erarbeiteten sie mehr als 40 Vorschläge, um die Nachhaltigkeit im Unternehmen zu stärken.

Mehr erfahren

working-enviroment
Attraktives Arbeitsumfeld

Implenia Construction

Neue Fachkräfte anlocken und gewinnen

In der Baubranche herrscht ein Wettbewerb um die besten Fachkräfte. Implenia Deutschland präsentierte sich daher 2017 an 17 Messen und mit publikumswirksamen Events als attraktiver Arbeitgeber.

Mehr erfahren

working-enviroment
Attraktives Arbeitsumfeld

Implenia Human Resources

Mit Erfolg in die Zukunft

Neun Implenia Lernende planten und realisierten selbständig einen Vorplatz. Damit bereiteten sie sich auf ihre Lehrabschlussprüfung vor.

Mehr erfahren

working-enviroment
Attraktives Arbeitsumfeld

Projekt Campus Sursee

Neuartige Sicherheitsschulung

Um ihre eigenen Mitarbeitenden, aber auch jene der Subunternehmer, vor Unfällen zu schützen, entwickelte Implenia 2017 eine webbasierte Sicherheitsschulung. Das Pilotprojekt stiess auf grossen Anklang.

Mehr erfahren

working-enviroment
Attraktives Arbeitsumfeld

Projekt Stoos

Steil, steiler, Stoosbahn

Beim Bau der steilsten Standseilbahn der Welt meisterte Implenia aussergewöhnliche logistische Herausforderungen. Trotz der exponierten Lage passierten keine Unfälle.

Mehr erfahren

working-enviroment
Attraktives Arbeitsumfeld

Projekt Johannelund

Auf die Probe gestellt

Implenia Sverige führte 2017 erstmals eine Sicherheitswoche für die Belegschaft durch. Im Mittelpunkt stand eine gemeinsame Rettungsübung mit der Feuerwehr auf der Johannelund-Baustelle bei Stockholm.

Mehr erfahren

respect-enviroment
Schonender Umgang mit der Umwelt

Werkhof Mannheim

Werkhof unter der Lupe

In einem erfolgreichen Pilotprojekt analysierte Implenia detailliert die Stromverbräuche und das Energiesparpotenzial des Werkhofs Mannheim. Erste Massnahmen senken die Energiekosten um 13’000 Euro pro Jahr.

Mehr erfahren

respect-enviroment
Schonender Umgang mit der Umwelt

Projekt Pont-Rouge

Geordnete Verhältnisse auf der Grossbaustelle

Auf der Baustelle Pont-Rouge testet Implenia die Baustelle der Zukunft. Viele neue Ansätze, die für mehr Effizienz auf dem Bau sorgen sollen, erlebten in Genf ihre Feuertaufe, so auch das neue Umweltkonzept.

Mehr erfahren

respect-enviroment
Schonender Umgang mit der Umwelt

Projekt UNO

In Genf spriesst eine neue Blume

Beim Bau eines neuen Verwaltungsgebäudes für die UNO testet Implenia einen neuen Nachhaltigkeitsansatz – «Chantier Marguerite» genannt. Erstmals arbeiten geflüchtete Menschen auf der Baustelle.

Mehr erfahren

respect-enviroment
Schonender Umgang mit der Umwelt

Projekt Johannelund

Umweltfreundliche Tunnels für Stockholm

Seit Herbst 2016 baut Implenia zwei Tunnelabschnitte für die neue Stadtumfahrung von Stockholm. Da die Streckenführung durch ein empfindliches Seengebiet führt, traf Implenia Schweden aufwändige Umweltmassnahmen.

Mehr erfahren

respect-enviroment
Schonender Umgang mit der Umwelt

Projekt Tourbillon

Umweltkrimi auf der Baustelle

Einen kleinen Krimi erlebten die Umweltverantwortlichen im Sommer 2017 auf einer Implenia-Baustelle bei Genf. Glücklicherweise mit Happy End.

Mehr erfahren

compliance
Gesellschaftliches Engagement und Compliance

Implenia Schweden

Implenia bietet Hand

In Schweden gibt Implenia Studenten, Flüchtlingen und Arbeitslosen die Chance, den Eintritt in den Arbeitsmarkt zu schaffen und gewinnt talentierte Mitarbeitende.

Mehr erfahren

compliance
Gesellschaftliches Engagement und Compliance

Implenia Gruppe

Spendenaktion 10 Jahre Implenia

Indem sie eine Flut von kreativen Margeritenfotos schufen, sammelten Mitarbeitende in den fünf Heimmärkten gemeinsam rund 120’000 Franken für soziale Projekte.

Mehr erfahren

excellence
Finanzielle und operative Exzellenz

Projekt Lokstadt

Digitalisierung schafft ein Krokodil

Beim «Krokodil» genannten Holzgebäude, das Implenia derzeit in Winterthur baut, erfolgte erstmals der gesamte Prozess vom Architekturwettbewerb bis zur Ausführungsplanung anhand eines dreidimensionalen Datenmodells.

Mehr erfahren