Globale Funktionen

Neu aufgestellte gruppenübergreifende Funktionen

Implenia hat seine gruppenübergreifenden Funktionen 2019 neu ausgerichtet. Diese erbringen ihre Leistungen nun über Businesspartner in den Divisionen. Das sorgt für kurze Wege im Austausch mit den operativen Geschäftsbereichen und erlaubt Agilität bei der Gestaltung effizienter übergreifender Prozesse sowie der Definition gruppenweiter Standards.

Die Funktionsleiter von Finance/Procurement, Human Resources, Legal/Compliance, Strategy, Group IT und Marketing/Communications sowie des Kompetenzzentrums Project Excellence & Services (PES) berichten direkt an den CEO der Gruppe. Controlling, Insurances, Finance & Tax, Investor Relations sowie Procurement sind dem CFO unterstellt. Diese Organisation entlastet die Führungsebene in den Divisionen, verkürzt Kommunikationswege und verbessert die fachliche Steuerung der Mitarbeitenden.

Schwerpunkte 2019

Im Jahr 2019 wurden innerhalb der Globalen Funktionen vielfältige Massnahmen und Initiativen angestossen und umgesetzt, die an verschiedenen Stellen dieses Berichts vorgestellt werden, etwa in den Kapiteln «Mitarbeitende», «Health and Safety», «Nachhaltigkeit» und «Update zur Strategie». Besonders hervorzuheben sind dabei: die Etablierung einer global aufgestellten Innovationsorganisation und des Sustainability Committee, die Einführung eines gruppenweiten Value-Assurance-Ansatzes und die Schaffung einer Grundlage für standardisierte und integrierte Prozesse durch das Projekt INSPIRE.

Um profitabel wachsen, die Margen steigern und Marktanteile gewinnen zu können, verfolgt Implenia ein Operational-Excellence-Programm. Ein Fokus dieses Programms liegt auf den Lieferantenbeziehungen, die 2019 mit speziellen «Supplier Summits» gestärkt und weiterentwickelt wurden. Implenia stellt klare Anforderungen an seine Lieferanten und Partner mit dem Ziel, hohe Qualität in der Realisierung seiner Projekte zu gewährleisten.

Dem Leser dieses Geschäftsberichts mag die veränderte Aufmachung aufgefallen sein. Die Implenia Finanzkommunikation haben wir im Jahr 2019 grundlegend neu konzeptioniert und bereits mit dem Halbjahresbericht 2019 einen ersten Schritt in diese Richtung gemacht. Mit dem Geschäftsbericht 2019 setzen wir nun einen konsequenten «Online-First-Ansatz» mit klarem Fokus auf einen integrierten Online-Geschäftsbericht um – zusammen mit einem funktionalen PDF und einem Auszug «Print-on-Demand» auf Bestellung von Investoren, Analysten und weiteren interessierten Stakeholdern.

Sowohl das gruppenweite Intranet als auch die Corporate Website (www.implenia.com) durchliefen 2019 einen grundlegenden Relaunch. Für das Intranet war dies ein wichtiger Schritt hin zu einem integrierten internen Kommunikationsmittel in Echtzeit für alle Mitarbeitenden – auch diejenigen, die in der Vergangenheit durch Zukäufe von Gesellschaften in Ländern ausserhalb der Schweiz zu Implenia gestossen waren. Der Relaunch der Corporate Website brachte neben einer «State-of-the-Art» Gestaltung und der Vereinheitlichung der eingesetzten Content-Management-Systeme auch hilfreiche neue Funktionen für die User mit sich, beispielsweise eine nach individuellen Interessen filterbare Übersicht über Projekte und Geschäftsstellen von Implenia.

Ausblick 2020

2019 wurde von Finance unter anderem die Grundlage gelegt für eine durchgehend einheitliche finanzielle Führungslogik innerhalb von Implenia, die von den Businesspartnern stufengerecht umgesetzt und unterstützt wird. Dieses «Performance-Management» wird 2020 in die Wege geleitet und ab 2021 eingeführt. Das Center-Konzept (Profit Center – Service Center – Cost Center) unterstützt die konsequente Ausrichtung auf die Divisionen, die Funktionen und die Strategie. Die Center werden künftig objektiv erfassbar daran gemessen, was sie aus strategischer Sicht zum Unternehmenserfolg beitragen.

Im Jahr 2020 verfolgen wir zusätzlich mehrjährige Initiativen und Massnahmen aus den Globalen Funktionen heraus weiter, etwa das von Group IT gesteuerte, umfassende ERP-Integrationsprojekt INSPIRE. Oder den konsequent eingeführten Value-Assurance-Prozess für Projekte jeder Grössenordnung, um diese bei jedem Schritt einheitlich und durchgängig transparent bewerten und bearbeiten zu können.

Neuer Auftritt

Im Berichtszeitraum hat Implenia sowohl die Finanzkommunikation neu konzeptioniert als auch die Corporate Website neu aufgesetzt.