Hell - Værnes

Zusammenfassung

Das Projekt umfasste Über- und Unterbauarbeiten im Zusammenhang mit einer neuen zweigleisigen Eisenbahnbrücke über den Fluss Stjørdal.

Das Projekt

Die Eisenbahnbrücke ist eine Genossenschaftsbrücke aus Stahl und Beton. Er ist 200 m lang und 10 m breit. Die Brücke besteht aus einer Stahlbox auf jeder Seite. Stahlquerstreben wurden zwischen den Stahlkästen montiert und dann auf Betonbrücken gegossen. Die Brücke wurde zunächst abschnittsweise an Land zusammengeschweißt und dann nach vorne geschoben.  

Die Arbeiten an der Unterkonstruktion bestanden aus Betonarbeiten an Pfeilern und Landschiffen sowie notwendigen Aushub- und Füllarbeiten. Insgesamt wurden fünf Pfeiler und zwei Landschiffe gebaut, die als Gussbetonkonstruktionen errichtet wurden.  

Die Arbeiten am Überbau bestanden aus Stahl- und Betonarbeiten, Feuchtigkeitsdämmung von Betonplatten sowie verschiedenen Geräten.  

Darüber hinaus umfasste der Auftrag das Abfüllen von Konstruktionen, den Erosionsschutz, das Schneiden von Pfählen, Brückenlagern, Geländern, Membranarbeiten, Elektroarbeiten und einige andere kleinere Arbeiten.

Interesse geweckt? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Kontakt

Zurück zur Übersicht
data-lux-contextualcontenturi="https://implenia.com/referenzen/detail?type=1520796480"