3EÜ’s Velden, Ersatzneubau von drei Eisenbahnüberführungen

Zusammenfassung

Die Leistung umfasst den Ersatzneubau der Eisenbahnüberführung über die Pegnitz und die Staatsstraße St2162 auf der Bahnstrecke Nürnberg – Schirnding im Pegnitztal.

Das Projekt

Der Neubau erfolgt in zwei Sperrpausen (2019: Einbau Behelfsbrücken; 2020 Einschub Neubau) zu erstellen. Die Erstellung der Unterbauten erfolgt zwischen den Sperrpausen.

Leistungen im Detail

- Erdarbeiten + Rückbau Bestand
- Verbauerstellung + Tiefgründung
- Einbau Behelfsbrücken
- Gleisbau
- Unterbauten
- Überbau Stahlverbund auf Traggerüst
- Kappen
- Natursteinverkleidung Unterbauten
- Verschub neue Überbauten
- Felssicherung
- Schwarz/Weiß Anlage für Tiefgründung in kontaminiertem Erdreich

Herausforderungen

- Bauen unter rollendem Rad und an fließenden Gewässern
- Überhöhte Herstellung des Überbau mit Querverschub und Absenken
- Winterbau
- Arbeiten in Sperrpausen
- Herstellung Gründung in kontaminierten Bereichen

Nachhaltigkeit

- Gewässerschutz
- Natur- und Landschaftsschutz

Weitere Informationen

Baumethoden:
Tiefgründung an 2 Achsen mit ø 42+90 cm. Überbau in seitlicher Herstelllage und Querverschub als 2-feldriger Durchlaufträger in Stahlverbund Bauweise.

Interesse geweckt? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Kontakt

Zurück zur Übersicht
data-lux-contextualcontenturi="https://implenia.com/referenzen/detail?type=1520796480"