TÜBBINGFABRIK – LIMOGES FOURCHES

Zusammenfassung

Implenia France, Mitglied der ARGE ALLIANCE, hat eine eigene Tübbingfabrik zur Herstellung der Präzisionstübbinge (Tunnelauskleidung) für die Bedürfnisse von Grand Paris entwickelt.

Das Projekt

Diese Tübbingfabrik zur Herstellung der Präzisionstübbinge (Tunnelauskleidung), bestehend aus einer überdachten Halle von 7.000 m² und einer Lagerfläche von 12.000 m², hat dank der Verwendung einer Umlauffertigung von CBE mit 6 Formringen eine Kapazität von 105 Tübbingen pro Tag. Die Ausrüstung des Ofens kann Temperatur und Hygrometrie von 5 Ringen gleichzeitig steuern.

Aufgrund des Erfolgs der Anlage ist eine Erweiterung des Lagers um 12.000 m² in Vorbereitung. Die Nachfrage erfolgt sowohl von Baulosen der Implenia-Gruppen sowie auch von anderen Konsortien, wie der NGE-SALINI-Gruppe (L16- 2).

So liegt weiteres Entwicklungspotential also auch in der Belieferung externer Konsortien.

 

 

Herausforderungen

  • Erhöhen der Produktionskapazität, um ab 2020 Tübbinge für das vierte Los von Grand Paris herzustellen
  • Liefern der ersten Faserbetontübbinge auf einem kompletten U-Bahn-Tunnel-Los (SGP-Linie 16, Los 2)
  • Anpassen der Produktion und der Rechtsstruktur, um externe Kunden zu bedienen.

Weitere Informationen

Eckdaten

  • Realisierung    12/2017 – heute
  • Bausumme    CHF 116 Mio.
  • EUR 105 Mio.
  • Gesamtlänge    27 km / 303.000 m³


Implenia am Bau

Aufgabe
Herstellen von Stahlbeton- oder Faserbetontübbingen, die beim TBM-Vortrieb eingesetzt werden
Erbrachte Leistungen
Fertigteiltübbinge
Baumethode
Umlaufproduktion    

Projektbeteiligte

Bauherr
CERN – HILUMI (HL-LHC – PROJECT)
European Organization for Nuclear Research
CESSY (01) FRANCE

Planer:
SYSTRA (SGP L15T2C – RATP L11GC01)
EGIS-Tractebel (SGP L16-2)
SWECO (SGP L17-1)

Ingenieur
Implenia DE
Lombardi
 

Interesse geweckt? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Kontakt

Zurück zur Übersicht