O-Werk | Campus - Opelring Bochum

Zusammenfassung

Implenia errichtet auf dem Innovation-Campus Bochum modernste Büroflächen.

Das Projekt

Im Gewerbegebiet MARK 51°7 am Opelring in Bochum-Laer werden in drei Bauabschnitten mehrere Bürogebäude mit bis zu sechs Obergeschossen und rund 65.000 m² Bruttogeschossfläche auf einer ehemaligen Industriehalde errichtet. Implenia wird für die Landmarken AG drei Gebäude mit rund 25.000 m² BGF erstellen, die bereits zu zwei Dritteln an die Krankenkasse Viactiv vermietet sind. Das dritte Gebäude ist weitgehend an junge Tech-Unternehmen vermietet. Die beiden Universitäts-Spin-Offs VMRay und Physec sind in Bochum gegründete Spezialisten für Cyber-Sicherheit.

Leistungen im Detail

Implenia Hochbau baut schlüsselfertig modernste Büroflächen. Die Planung des Komplexes in unmittelbarer Nähe zur Ruhr-Universität Bochum ist auf flexible Strukturen ausgelegt und lässt verschiedenste Bürokonzepte und Größenordnungen für unterschiedliche Mieterbedürfnisse zu. Entscheidend für die Beauftragung war die frühe partnerschaftliche Zusammenarbeit von Implenia mit dem Bauherren bereits in der Entwurfsphase. Dadurch konnte Implenia den Planungsprozess optimal unterstützen und optimieren.

 

Nachhaltigkeit

Für das gesamte Gelände mit guter ÖPNV-Anbindung und einem leistungsstarken Glasfasernetz wurde ein Energiekonzept entwickelt, das Wärme unter Einsatz von Geothermie aus den alten Kohlegruben gewinnt. Für ihren O-WERK | CAMPUS mit smarter Gebäudetechnik und einem Erneuerbare-Energien-Konzept strebt Landmarken das LEED-Zertifikat in Gold für besondere Nachhaltigkeit an. 

Weitere Informationen

(Bild: ©Landmarken AG/HPP Architekten)

Interesse geweckt? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Kontakt

Zurück zur Übersicht
data-lux-contextualcontenturi="https://implenia.com/referenzen/detail?type=1520796480"