Wohn- und Gewerbeüberbauung KIM / Baufeld 4.1

Zusammenfassung

Das One Company Projekt ‚KIM‘ entsteht in Winterthur Neuhegi nahe Bahnhof Neuhegi. Insgesamt entstehen 208 Mietwohnungen mit publikumsorientieren Nutzungen im Erdgeschoss.

Das Projekt

Ab dem ersten Obergeschoss wird ein Holzbau durch Implenia Holzbau realisiert. Die Fassade wird im Innenhof sowie strassenseitig an den Obergeschossen als hinterlüftete Leichtbaukonstruktion mit geklebten Klinkerriemchen ausgeführt, im strassenseitig orientierten Erdgeschoss entsteht eine vorgesetzte Betonfertigteilfassade.

Die gesamte Planung und Ausführung erfolgt mit BIM (Building Information Modeling).

Leistungen im Detail

Ausführung als Totalunternehmerin Implenia Schweiz AG, Buildings Prime, Dietlikon

Herausforderungen

Durch die Werkstattplanung Holzbau mittels BIM sowie die geringen Toleranzen bei der Ausführung ist eine relativ zeitige detaillierte Ausführungsplanung erforderlich.

Nachhaltigkeit

Die Bauherrschaft strebt eine Minergie-P-Zertifizierung an und setzt dabei auf eine starke Wärmedämmung, eine gute Luftdichtigkeit der Gebäudehülle und eine Photovoltaikanlage auf dem Dach des Gebäudes.

Interesse geweckt? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Kontakt

Zurück zur Übersicht