Avant-Poste
Avant-Poste
Avant-Poste
Avant-Poste

Avant-Poste

Zusammenfassung

Sanierung des Gebäudes und der Gebäudehülle, Vergrösserung und Umgestaltung des Erdgeschosses sowie Erweiterung mit acht Wohnungen

Das Projekt

Das im Bahnhofsquartier von Lausanne gelegene Link-Gebäude beherbergte bis dato ausschliesslich Büros. Neben der Sanierung des Gebäudes und der Gebäudehülle sowie der Vergrösserung und Umgestaltung des Erdgeschosses, welches die bestehende architektonische Identität beibehalten sollte, wurde das Gebäude mit acht Wohnungen aufgestockt. Diese befinden sich im Attikageschoss und einem darüber liegenden zweiten Attikageschoss mit einer traumhaften Aussicht über die Innenstadt, den Genfersee und die Alpen. Ausserdem wurden der Vorplatz beim Eingang des Gebäudes sowie ein neuer Innenhof gestaltet und realisiert.

Herausforderungen

  • Sanierung und Aufstockung bei fortlaufender Nutzung des Gebäudes
  • Acht unterschiedliche Duplex-/Simplex-Wohnungen
  • Von der bestehenden Fassade wurde das vorhandene Raster entfernt und durch ein Gewebe aus verflochtenen Metallfäden ersetzt.
  • Die Fassade wurde im Wohnungsbereich teilweise verglast.
  • Jedes fest montierte Fenster besitzt eine Öffnungsklappe, die einen Lüftungskomfort gewährleistet, der von aussen nicht sichtbar ist.

Nachhaltigkeit

  • Verbesserter Wärme- und Schallschutz Weitere Informationen

Weitere Informationen

Mehrwert für den Kunden

  • Durch die Aufstockung des Gebäudes konnten zusätzliche Flächenpotenziale erschlossen werden.
  • Die Sanierung der Gebäudehülle schafft einen Mehrwert bezüglich Wärme- und Schallschutz.
  • Erhöhte Ästhetik, während gleichzeitig weniger Heizenergie notwendig ist
  • Hohe Lebensqualität durch eigene Terrasse mit Blick auf die Landschaft des Genfersees

Interesse geweckt? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Kontakt

Zurück zur Übersicht
data-lux-contextualcontenturi="https://implenia.com/referenzen/detail?type=1520796480"