|
Medienmitteilung

Verkauf von Renditeliegenschaften in Winterthur-Neuhegi an Intershop

Strategiekonformer Fokus von Implenia auf Entwicklungsliegenschaften | Projekte in Neuhegi und auf dem Sulzerareal gut unterwegs

Dietlikon, 20. Dezember 2012 – Implenia verkauft ihre Renditeliegenschaften in Winterthur-Neuhegi an das Immobilienunternehmen Intershop. Das Paket umfasst eine Landfläche von insgesamt 137'000 Quadratmetern in der Industriezone sowie mehrere Büro- und Industriegebäude mit 50'000 Quadratmetern. Die Renditeliegenschaften sind Teil des Portfolios, das Implenia 2010 beim Kauf der Sulzer Immobilien AG erworben hatte. Der Prozess, in dessen Verlauf Implenia bereits mehrere nicht strategiekonforme Renditeliegenschaften veräussert hat, kommt damit zu einem erfolgreichen Abschluss.

Mit dem Schritt setzt Implenia ihre von Beginn an kommunizierte Strategie in Winterthur konsequent um und kann sich künftig noch stärker auf ihre Kernkompetenz in der Projektentwicklung konzentrieren. In Neuhegi trägt Implenia zurzeit mit mehreren Wohnbau- und Geschäftsliegenschaftsprojekten, darunter der Wohnüberbauung „roy“, zur nachhaltigen Entwicklung des Gebiets bei. Auf dem Sulzerareal in der Stadtmitte ist der Gestaltungsplan für das so genannte Werk1 auf gutem Weg. In der ehemaligen City Halle entsteht aktuell mit der neuen ZHAW Bibliothek das Herz der künftigen Bildungsmeile auf dem Sulzerareal. Implenia freut sich, mit diesen Projekten zur nachhaltigen Stadtentwicklung in Winterthur beizutragen.

Mit Intershop hat Implenia für die Renditeliegenschaften in Neuhegi eine ideale Käuferin gefunden. Als Immobiliengesellschaft mit Kernkompetenz in der Bewirtschaftung vermieteter Liegenschaften und als Spezialistin für das Entwickeln von Industrieparks wird Intershop einen positiven Beitrag an die städtebauliche Entwicklung des Gebietes Neuhegi leisten. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Die bestehenden Mietverträge mit den auf den Liegenschaften ansässigen Industrieunternehmen und KMU werden von Intershop übernommen.

Medienkontakt Implenia:

Philipp Bircher, Leiter Kommunikation

Telefon: +41 44 805 45 23

E-Mail: philipp.bircher*Den Text zwischen den * loeschen, dies ist ein Spamschutz*@implenia.com

Medienkontakt Intershop:

Cyrill Schneuwly, CEO Intershop Holding AG

Telefon: +41 44 544 10 00

E-Mail: cyrill.schneuwly*Den Text zwischen den * loeschen, dies ist ein Spamschutz*@intershop.ch

Auch nach dem Verkauf ihrer Renditeliegenschaften in Neuhegi (gelbe Fläche) trägt Implenia als Projektentwicklerin in Neuhegi mit mehreren Wohnbau- und Geschäftsliegenschaftsprojekten zur nachhaltigen Entwicklung des Gebiets bei.


Implenia ist das führende Bau- und Baudienstleistungsunternehmen der Schweiz. Entstanden 2006 aus dem Zusammenschluss von Zschokke und Batigroup, blickt Implenia auf eine über 140-jährige Bautradition zurück. Das Unternehmen fasst Know-how aus den hochqualifizierten Konzernbereichen Real Estate, Bau Infra und Industrial Construction unter einem Dach zu einem national und international agierenden Unternehmen zusammen. Mit seinem integrierten Businessmodell und den in allen Unternehmensbereichen tätigen Spezialisten ist Implenia in der Lage, ein Bauwerk über seinen gesamten Lebenszyklus zu begleiten – wirtschaftlich, integriert und kundennah. Dabei steht eine nachhaltige Balance zwischen wirtschaftlichem Erfolg sowie sozialer und ökologischer Verantwortung im Fokus.

Implenia mit Hauptsitz in Dietlikon bei Zürich beschäftigt rund 6400 Mitarbeitende und erzielte im Jahr 2011 einen Umsatz von über 2,5 Milliarden Franken. Das Unternehmen ist an der SIX Swiss Exchange kotiert (IMPN, CH0023868554). Weitere Informationen unter www.implenia.com.