Hier sind wir breit aufgestellt

Großbohrpfähle und Großlochbohrungen - Anwendungen


Großbohrpfähle und Großlochbohrungen - Anwendungen

Für ihre Herstellung werden im Boden Hohlräume mit Hilfe von Bohrwerkzeugen erzeugt. Der Aushub erfolgt in Abhängigkeit von der Bodenbeschaffenheit ohne oder im Schutze einer Verrohrung. Anschließend werden die Bohrlöcher mit Beton verfüllt, je nach statischer Erfordernis wird vor dem Betonieren ein Bewehrungskorb eingebaut. Großbohrpfähle haben einen weiten Anwendungsbereich:

Sie werden eingesetzt

  • als Gründungselement zum Abtragen vertikaler Bauwerkslasten
  • als Gründungselement für Stützwände
  • als Bohrpfahlwände als temporärer Verbau
  • als Bohrpfahlwände als Bestandteil des endgültigen Bauwerks
  • zur Auftriebssicherung und zur Aufnahme von Zuglasten
  • zur Böschungssicherung und
  • als Energiepfähle

Großlochbohrungen werden angewendet

  • für die Herstellung von Großbohrpfählen
  • für die Herstellung von Trägerverbau
  • für die Herstellung von Brunnen
  • zur Hindernisbeseitigung in Spundwand­ oder Schlitzwandtrassen
  • für unterirdischen Bauwerksabbruch unter Grundwasser 
  • für Bodenaustausch zur Baugrundverbesserung und
  • für Bodenaustausch zur Kontaminationsbeseitigung

ILLUSTRATION

ILLUSTRATION

UNSERE DIENSTLEISTUNGEN

DOWNLOAD PROSPEKT

DOWNLOAD PROSPEKT

DOKUMENT FOLGT!