|
Medienmitteilung

Implenia beabsichtigt, den Bereich Instandsetzung in Deutschland zu veräussern

Entsprechend der Strategie fokussiert sich Implenia mit dem geplanten Verkauf weiter auf das definierte Kernportfolio

Dietlikon, 20. April 2021 – Implenia plant, die in Deutschland ansässige Implenia Instandsetzung GmbH an die Karrié Bau GmbH & Co. KG zu verkaufen. Durch die am 16. April 2021 unterzeichnete und voraussichtlich am 31. Mai 2021 vollzogene Transaktion (Closing) gehen alle 199 Mitarbeitenden sowie die Standorte und laufenden Projekte des Bereichs Instandsetzung an Karrié Bau über. Implenia veräussert den Bereich Instandsetzung, um sich entsprechend der Strategie weiter auf das definierte Kernportfolio zu fokussieren.

Implenia Instandsetzung ist ein in Deutschland führender Full-Service-Partner für Bauwerksanierung von Gebäuden, Infrastruktur-Bauwerken oder Teilen davon. Karrié Bau plant, nach dem Vollzug des Erwerbs die Verantwortung für die laufenden Projekte zu übernehmen. Finanzielle Details der Transaktion werden nicht bekannt gegeben.

Christian Späth, Head Division Civil Engineering, freut sich darüber, einen passenden neuen Eigentümer für den Bereich Instandsetzung gefunden zu haben: «Implenia will als integrierter Baudienstleister verstärkt Kompetenzen in vorgelagerten Projektphasen aufbauen und auf komplexe Grossprojekte fokussieren. Spezialisierte Teilleistungen wie jene der Instandsetzung beziehen wir künftig vermehrt über externe Partner. Karrié Bau will sich in dieser Nische strategisch positionieren. Die Mitarbeitenden der Instandsetzung finden dort somit ideale Voraussetzungen, sich optimal zu entwickeln.»

Die durch Peter Karrié inhabergeführte Karrié Bau mit Hauptsitz in Mainz beschäftigt aktuell 152 Mitarbeitende in den Bereichen Hochbau, Bauwerkserhaltung sowie Gussasphalt. Peter Karrié: «Durch den geplanten Erwerb gewinnen wir hochqualifizierte Fachspezialisten, ergänzen unser Angebot durch ein attraktives Leistungsportfolio und werden neben Mainz künftig an fünf weiteren Standorten in Deutschland präsent sein. Für uns erschliessen sich strategisch interessante neue Geschäfts- und Wachstumsmöglichkeiten im Bereich Bauwerkserhaltung.»

 

Kontakt für Medien:
Corporate Communications, T +41 58 474 74 77, communication*Den Text zwischen den * loeschen, dies ist ein Spamschutz*@implenia.com

Kontakt für Investoren und Analysten: 
Investor Relations, T +41 58 474 35 04, ir*Den Text zwischen den * loeschen, dies ist ein Spamschutz*@implenia.com

Investoren-Agenda:
17. August 2021 :     Medien- und Analystenkonferenz zum Halbjahresergebnis

Als führender Schweizer Bau- und Immobiliendienstleister entwickelt und realisiert Implenia Lebensräume, Arbeitswelten und Infrastruktur für künftige Generationen in der Schweiz und in Deutschland. Zudem plant und erstellt Implenia in Österreich, Frankreich, Schweden und Norwegen komplexe Infrastrukturprojekte. Entstanden 2006, blickt Implenia auf eine rund 150-jährige Bautradition zurück. Das Unternehmen fasst das Know-how aus hochqualifizierten Beratungs-, Planungs- und Ausführungseinheiten unter einem Dach zu einem integrierten, multinational führenden Bau- und Immobiliendienstleister zusammen. Mit ihrem breiten Angebotsspektrum sowie der tiefen Erfahrung ihrer Spezialisten kann die Gruppe komplexe Grossprojekte realisieren und Bauwerke über den gesamten Lebenszyklus und kundennah begleiten. Dabei stehen die Bedürfnisse der Kunden und ein nachhaltiges Gleichgewicht zwischen wirtschaftlichem Erfolg sowie sozialer und ökologischer Verantwortung im Fokus. Implenia mit Hauptsitz in Opfikon bei Zürich beschäftigt europaweit mehr als 8'500 Personen und erzielte im Jahr 2020 einen Umsatz von knapp CHF 4 Mrd. Das Unternehmen ist an der SIX Swiss Exchange kotiert (IMPN, CH0023868554). Weitere Informationen unter implenia.com.