|
News

Feierlicher Startschuss für neues Stadthaus von Bülach

Implenia begeht gemeinsam mit der Stadt den Spatenstich | Totalunternehmermandat für fünfstöckiges Verwaltungsgebäude

Dietlikon, 21. Mai 2019 – Implenia hat am Montag gemeinsam mit Vertretern der Stadt Bülach, Vertretern von Baumschlager Eberle Architekten sowie weiteren Gästen den Spatenstich für das neue Stadthaus gefeiert. Mit diesem symbolischen Akt beginnen die Bauarbeiten am Sechtbach für das neue Verwaltungsgebäude.

Implenia realisiert als Totalunternehmer das fünfgeschossige Stadthaus im Auftrag der Stadt Bülach nach Plänen von Baumschlager Eberle Architekten. Der Standort des neuen Gebäudes ist hervorragend an den öffentlichen Nahverkehr angeschlossen und in nur wenigen Minuten zu Fuss vom historischen Stadtzentrum zu erreichen. Das Verwaltungsgebäude bildet das zukünftige Zentrum verschiedener städtischer Einrichtungen mit einem zentralen Erschliessungsplatz zwischen Schwimmbad, Stadthalle und Stadthaus. Das neue Gebäude wird im Minergie-P-Standard erstellt. Gemäss Planung wird Ende Januar 2020 der Rohbau und Ende Juli 2020 die Gebäudehülle fertiggestellt. Danach folgt der Innenausbau. Die Schlüsselübergabe ist für Februar 2021 vorgesehen. Nach einer kurzen Phase der Betriebseinrichtung bezieht die Stadtverwaltung das neue Stadthaus anfangs Frühling 2021.

„Wir freuen uns nun mit dem Spatenstich mit der Realisierung des neuen Stadthauses zu starten, wir sind auf Kurs“, sagte Andrea Schmidhauser, Projektleiterin bei Implenia. „Dies ist ein Meilenstein in der Geschichte Bülachs“, erklärte der Bülacher Stadtrat Hanspeter Lienhart anlässlich der Feierlichkeiten. „Unsere Stadt erhält damit einen funktionalen Neubau, welcher für die Bülacher Bevölkerung an zentraler Lage eine konzentrierte Anlaufstelle schafft und die verwaltungsinternen Abläufe optimiert. Die Zusammenarbeit mit dem Totalunternehmer und dem Planerteam läuft professionell und einwandfrei.“

In Bülach realisiert Implenia als Totalunternehmer das neue Stadthaus. Am Montag fand der Spatenstich für das fünfgeschossige Gebäude zusammen mit Vertretern der Stadt Bülach, Baumschlager Eberle Architekten und weiteren Interessierten statt. (v.l.n.r.) Fabio Ranieri (Implenia), Christian Mühletaler (Stadtschreiber, Stadt Bülach), Hanspeter Lienhard (Stadtrat und Präsident Projektsteuerungsausschuss, Stadt Bülach), Andrea Schmidhauser (Implenia), Thies Böke (Baumschlager Eberle Architekten), Stephan Marending (Baumschlager Eberle Architekten), Beat Gmünder (Projektleiter Bauherr, Stadt Bülach), Fabian Vatrella (Implenia). (Bild: Implenia)

Kontakt fürMedien:

Reto Aregger

Head Corporate Communications

Telefon: +41 58 474 74 77

communication*Den Text zwischen den * loeschen, dies ist ein Spamschutz*@implenia.com

@Impleniatweet


Implenia ist das führende Bau- und Baudienstleistungsunternehmen der Schweiz mit einer starken Stellung im Infrastrukturmarkt in Deutschland, Frankreich, Österreich, Schweden und Norwegen sowie bedeutenden Aktivitäten im deutschsprachigen Hoch- und Ingenieurbau. Entstanden 2006, blickt Implenia auf eine rund 150-jährige Bautradition zurück und fasst das Know-how aus hochqualifizierten Baueinheiten unter einem Dach zu einem gesamteuropäisch agierenden Unternehmen zusammen. Das breite Angebotsspektrum von Implenia sowie die tiefe Erfahrung seiner Spezia-listen erlauben es der Gruppe, ein Bauwerk über seinen gesamten Lebenszyklus zu begleiten – wirtschaftlich, integriert und kundennah. Dabei steht eine nachhaltige Balance zwischen wirtschaftlichem Erfolg sowie sozialer und ökologischer Verantwortung im Fokus. Implenia mit Hauptsitz in Dietlikon bei Zürich beschäftigt europaweit mehr als 10 000 Personen und erzielte im Jahr 2018 einen Umsatz von rund CHF 4,4 Mrd. Das Unter-nehmen ist an der SIX Swiss Exchange kotiert (IMPN, CH0023868554). Weitere Informationen unter www.implenia.com.