|
News

Startschuss für Implenia Arealentwicklung

Grundsteinlegung im aufstrebenden Winterthurer Quartier Neuhegi | Implenia realisiert Wohn- und Gewerbeüberbauung KIM inno-living

Dietlikon, 27. September 2019 – In Winterthur Neuhegi entwickelt und baut der führende Schweizer Baudienstleister Implenia die moderne Wohn- und Gewerbeüberbauung KIM inno-living. Die Aushubarbeiten laufen bereits seit dem Frühsommer. Mit der feierlichen Grundsteinlegung von Implenia und der Eigentümerin Swiss Life fiel gestern der offizielle Startschuss für die Baumeisterarbeiten.<br/> 

Im Sommer 2017 hatte eine Fachjury den Entwurf von BDE Architekten aus Winterthur zum Sieger des BIM-basierten Studienauftrages gewählt. Im Juni 2019 verkaufte Implenia das Projekt erfolgreich an Swiss Life. Gestern folgte mit der Grundsteinlegung ein weiterer Meilenstein.

Auf dem Areal in Winterthur entsteht ein städtebaulich und architektonisch hochwertiges Gesamtprojekt mit über 200 Wohnungen oder rund 17 000 m2 vermietbarer Fläche. Im Erdgeschoss wird es zudem auf rund 900 m2 publikumsorientierte Nutzungen geben. Das Gebäude wird über sieben Vollgeschosse und ein Attikageschoss verfügen, wobei ab dem ersten Obergeschoss ein Holzbau entsteht. Damit passt das Projekt perfekt in die Gegend: Im aufstrebenden Quartier Neuhegi entwickelten und bauten die Spezialisten von Implenia bereits das benachbarte Projekt sue&til – die grösste Wohnbausiedlung aus Holz in der Schweiz.

«Mit dem Grossprojekt KIM inno-living erhalten die Menschen in Winterthur modernen und auf die Bedürfnisse der Zukunft ausgerichteten Wohn- und Lebensraum. Nachhaltigkeit, Lebensqualität und Architektur sind bei dieser Wohn- und Gewerbeüberbauung auf überzeugende Weise vereint. Wir freuen uns sehr, dieses Projekt nun gemeinsam mit Swiss Life umzusetzen», sagt Adrian Wyss, Leiter Division Entwicklung von Implenia.

Die Bauherrschaft strebt für KIM inno-living eine Minergie-P-Zertifizierung an und setzt dabei auf eine starke Wärmedämmung, eine gute Luftdichtigkeit der Gebäudehülle und eine Dach-Photovoltaikanlage. Die Fertigstellung und der Bezug sind für Frühling 2022 geplant.

Legten gemeinsam den Grundstein für das innovative Projekt KIM inno-living (von l.): Marino Küng, Leiter Baumanagement, Swiss Life; Adrian Wyss, Leiter Division Entwicklung, Implenia; Paul Stocker, Projektleiter Bauherr, Swiss Life; Amadeus Dorsch, Partner BDE Architekten; René Lutz, Projektleiter KIM, Implenia, und Maximilian Müller, Leiter Ausführung Implenia. (Foto: Implenia)

Für Swiss Life entwickelt und realisiert Implenia als Totalunternehmer die Wohn- und Gewerbeüberbauung KIM inno-living in Winterthur Neuhegi. (Bild: Indievisual GmbH)

Kontakt für Medien:

Corporate Communications

T +41 58 474 74 77

communication*Den Text zwischen den * loeschen, dies ist ein Spamschutz*@implenia.com

@Impleniatweet


Implenia ist das führende Bau- und Baudienstleistungsunternehmen der Schweiz mit einer starken Stellung im Infrastrukturmarkt in Deutschland, Frankreich, Österreich, Schweden und Norwegen sowie bedeutenden Aktivitäten im deutschsprachigen Hoch- und Ingenieurbau. Entstanden 2006, blickt Implenia auf eine rund 150-jährige Bautradition zurück und fasst das Know-how aus hochqualifizierten Baueinheiten unter einem Dach zu einem gesamteuropäisch agierenden Unternehmen zusammen. Das breite Angebotsspektrum von Implenia sowie die tiefe Erfahrung seiner Spezia-listen erlauben es der Gruppe, ein Bauwerk über seinen gesamten Lebenszyklus zu begleiten – wirtschaftlich, integriert und kundennah. Dabei steht eine nachhaltige Balance zwischen wirtschaftlichem Erfolg sowie sozialer und ökologischer Verantwortung im Fokus. Implenia mit Hauptsitz in Dietlikon bei Zürich beschäftigt europaweit mehr als 10 000 Personen und erzielte im Jahr 2018 einen Umsatz von rund CHF 4,4 Mrd. Das Unter-nehmen ist an der SIX Swiss Exchange kotiert (IMPN, CH0023868554). Weitere Informationen unter www.implenia.com.