|
Media release

Neuer Grossauftrag über CHF 93 Mio. in Vernier/GE

Implenia baut für rund CHF 93 Mio. das neue Tram- und Busdepot von Transports publics genevois (tpg) | Spezial- und Tiefbaukompetenz, bereichsübergreifendes Know-how sowie starke lokale Verankerung entscheidend für Auftragsgewinn

Dietlikon, 21. Oktober 2014 – Die in dieser Woche aufgenommenen Erdarbeiten sind der Auftakt eines Grossprojekts in der Genfer Gemeinde Vernier: Hier entsteht im Auftrag von Transports publics genevois (tpg) unter der Ägide von Implenia ein neues Depot und Wartungszentrum für Trams und Busse. Dieses wird ab 2019 am Standort „En Chardon“ auf zwei Untergeschossen insgesamt 70 Trams sowie 130 Busse beherbergen. Die Auftragssumme beläuft sich auf rund CHF 93 Mio. Das neue «Centre de Maintenance Secondaire» (CMS) trägt den Platz-Ansprüchen einer in den vergangenen 15 Jahren stetig wachsenden Fahrzeugflotte von tpg in der Grossregion Genf Rechnung. Das Grundstück befindet sich in der Nähe des Genfer Flughafens. Aus diesem Grund unterliegen Gebäude strikten Höhenbeschränkungen und für das Bauen dort gelten spezifische Auflagen. Für die Konstruktion des CMS verwendet Implenia rund 13‘000 Tonnen Stahl und 100‘000 Kubikmeter Beton. Dazu müssen bis Frühling 2016 zuerst insgesamt 450‘000 Kubikmeter Aushub weichen. Mit Blick auf die Nachhaltigkeit und eine Reduktion der Transportemissionen, wird für den Abtransport des Aushubmaterials ein ca. 1,7 Kilometer langes Förderband installiert, das den Aushub zu einer regionalen Deponie bringt. Das komplexe und insbesondere in Bezug auf den Spezial- und Tiefbau anspruchsvolle Projekt profitiert vom umfassenden Know-how der Implenia-Spezialisten aus den Geschäftsbereichen Buildings, Construction Suisse Romande sowie Tunnelling & Civil Engineering. Pascal Ganty, Direktor Infrastruktur & Gebäude von der Bauherrschaft tpg, unterstreicht: „Mit Implenia haben wir uns für ein ausführendes Unternehmen mit einer starken lokalen Verankerung entschieden, das gleichzeitig die für ein solch herausforderndes Projekt nötige, breit gefächerte Expertise mitbringt.“

Für den Fuhrpark von Transports publics genevois (tpg) baut Implenia eine zweigeschossige, unterirdische Garage am Standort En Chardon. Die Inbetriebnahme des neuen „CMS“ ist für 2019 vorgesehen.

Das künftige CMS («Centre de Maintenance Secondaire») trägt den Platz-Ansprüchen einer stetig wachsenden Fahrzeugflotte von tpg in der Grossregion Genf Rechnung.

Fotos: tpg

Medienkontakt Implenia:

Philipp Bircher

Head of Communications Group

Telefon: +41 58 474 74 77

philipp.bircher*Den Text zwischen den * loeschen, dies ist ein Spamschutz*@implenia.com

Medienkontakt für das Projekt Transports publics genevois (tpg):

Pascal Ganty

Direktor Infrastruktur & Gebäude

Telefon: +41 22 308 34 70

ganty.p*Den Text zwischen den * loeschen, dies ist ein Spamschutz*@tpg.ch

(Isabel Pereira, Pressesprecherin, Telefon: +41 22 308 35 29, pereira.i*Den Text zwischen den * loeschen, dies ist ein Spamschutz*@tpg.ch)


Implenia ist das führende Bau- und Baudienstleistungsunternehmen der Schweiz. Entstanden 2006 aus dem Zusammenschluss von Zschokke und Batigroup, blickt Implenia auf eine rund 150-jährige Bautradition zurück. Das Unternehmen fasst das Knowhow aus den hochqualifizierten Sparten Modernisation & Development, Buildings, Tunnelling & Civil Engineering und den Flächen Schweiz sowie Norwegen unter einem Dach zu einem national und international agierenden Unternehmen zusammen. Mit seinem integrierten Businessmodell und den in allen Unternehmensbereichen tätigen Spezialisten ist Implenia in der Lage, ein Bauwerk über seinen gesamten Lebenszyklus zu begleiten – wirtschaftlich, integriert und kundennah. Dabei steht eine nachhaltige Balance zwischen wirtschaftlichem Erfolg sowie sozialer und ökologischer Verantwortung im Fokus.

Implenia mit Hauptsitz in Dietlikon bei Zürich beschäftigt über 6900 Personen und erzielte im Jahr 2013 einen Umsatz von rund 3,1 Milliarden Franken. Das Unternehmen ist an der SIX Swiss Exchange kotiert (IMPN, CH0023868554). Weitere Informationen unter www.implenia.com.