|
Media release

Implenia mit neuem Auftrag in Schweden

Tunnel für den Ausbau der Stockholmer Energieversorgung | Auftrag im Wert von rund EUR 90 Mio. | Implenia in Arbeitsgemeinschaft mit Hochtief

Dietlikon, 21. Dezember 2018 – In einer Arbeitsgemeinschaft (ARGE) mit Hochtief hat Implenia den Auftrag zum Bau des Anneberg-Skanstull Tunnels in Stockholm gewonnen. Der Auftraggeber Svenska Kraftnät (Swedish National Grid) entschied sich für das Joint Venture, das zu gleichen Teilen aus Hochtief Infrastructure und Implenia besteht und bei dem Hochtief technisch federführend ist. Das Gesamtauftragsvolumen entspricht rund EUR 90 Mio.

Als zweite von vier Phasen des sogenannten City Link Projekts dient der Anneberg-Skanstull Tunnel der verbesserten Stromversorgung im Grossraum Stockholm. Auf einer Länge von rund 14 km und mit einem Durchmesser von 5 m wird der Tunnel rund 50 - 100 m unter der schwedischen Hauptstadt mit einer Tunnelbohrmaschine vorgetrieben. Das Projekt umfasst zudem sechs Lüftungsschächte, Aufzuganlagen sowie die Erstellung von Technikgebäuden für elektrotechnische Ausstattung im Bereich Anneberg und bei den Schächten. Die Fertigstellung erfolgt bis 2024. Das Ziel des City Link Projekts ist es, den Norden (Upplands Väsby) mit dem Süden (Huddinge) von Stockholm mit einer neuen Elektrizitätsleitung zu verbinden. Für den Auftrag arbeiten auf Seiten Implenia Experten des Bereichs Infrastructure und der lokalen schwedischen Einheit Implenia Sverige Hand in Hand.

„Der Auftragsgewinn untermauert unsere Kompetenz im Bereich des anspruchsvollen Infrastrukturbaus und unsere hervorragende lokale Verankerung. Gemeinsam mit unserem Partner Hochtief packen wir die Realisierung dieses Elektrizitäts-Meilensteins in Kürze an“, sagt René Kotacka, Geschäftsbereichsleiter Infrastructure bei Implenia. “Wir freuen uns, mit diesem neuen Auftrag in Schweden erneut unsere Tunnelbaukompetenz unter Beweis stellen können. Gerne tragen wir zusammen mit unserem Partner Implenia so zum lokalen Netzausbau und einer zukunftssicheren Stromversorgung Stockholms bei”, sagt Klaus Grüttner, Executive Vice President der Hochtief Infrastructure GmbH, Europe West.

Unterzeichneten in der Baukaverne beim Startschacht die Verträge (von l.): Martin Förder und Per Lindén von Implenia, Bo Krantz und Ulrika Hedman von Auftraggeber Svenska Kraftnät sowie Walter Finze und Klaus Grüttner von Hochtief.  (Foto: ©Tomas Ärlemo Photography)

In rund vier Jahren wird Implenia gemeinsam mit Hochtief den rund 14 km langen Tunnel unter dem Stadtzentrum von Stockholm bauen. Unter anderem führt er unter der Universität Stockholm und der Königlichen Technischen Hochschule (KTH) hindurch. (Grafik: ©Svenska Kraftnät)

Das Projekt, erklärt in einem Video, finden Sie hier: https://youtu.be/6A0bAOpvE_k

Medienkontakte

Implenia

Natascha Mathyl

Communications Manager

Telefon: +41 58 474 74 77

communication*Den Text zwischen den * loeschen, dies ist ein Spamschutz*@implenia.com

@Impleniatweet

Hochtief

Sonja Waldheuer

Communications

Telefon: +49 201 824 4264

sonja.waldheuer*Den Text zwischen den * loeschen, dies ist ein Spamschutz*@hochtief.de


Implenia ist das führende Bau- und Baudienstleistungsunternehmen der Schweiz mit einer starken Stellung im Infrastrukturmarkt in Deutschland, Frankreich, Österreich, Schweden und Norwegen sowie bedeutenden Aktivitäten im deutschsprachigen Hoch- und Ingenieurbau. Entstanden 2006, blickt Implenia auf eine rund 150-jährige Bautradition zurück und fasst das Know-how aus hochqualifizierten Baueinheiten unter einem Dach zu einem gesamteuropäisch agierenden Unternehmen zusammen. Das integrierte Businessmodell und die in allen Bereichen des Bauens tätigen Spezialisten erlauben es der Gruppe, ein Bauwerk über seinen gesamten Lebenszyklus zu begleiten – wirtschaftlich, integriert und kundennah. Dabei steht eine nachhaltige Balance zwischen wirtschaftlichem Erfolg sowie sozialer und ökologischer Verantwortung im Fokus.

Implenia mit Hauptsitz in Dietlikon bei Zürich beschäftigt europaweit rund 10 000 Personen und erzielte im Jahr 2017 einen Umsatz von rund CHF 3,9 Mrd. Das Unternehmen ist an der SIX Swiss Exchange kotiert (IMPN, CH0023868554). Weitere Informationen unter www.implenia.com.