|
Medienmitteilung

Implenia erhält Totalunternehmerauftrag für höchstes Gebäude in Zug

Bis 2014 entsteht mit dem Park-Tower auf 25 Stockwerken massgeschneiderter Wohn- und Geschäftsraum | Projekt trägt verdichteter und nachhaltiger Bauweise in innerstädtischen Zentren Rechnung

Dietlikon, 17. Januar 2012 – Mit 81 Metern Höhe und 25 Stockwerken baut Implenia in Zug in unmittelbarer Nähe zum Bahnhof das höchste Gebäude des Kantons, das seinen Bewohnern dereinst einen atemberaubenden Ausblick über die Stadt, den See und die Berge bietet. Dank der hochgeschossigen Bauweise bringt Park-Tower das grosszügige Wohnraumangebot mit einer sparsamen Beanspruchung der knappen innerstädtischen Grundstücksflächen in Einklang und trägt gleichzeitig dem Credo einer verdichteten Bauweise in innerstädtischen Zentren Rechnung. Architektonisch fügt sich das von Axess/Cometti Architekten konzipierte Projekt mit seiner schlanken, eleganten und schnörkellosen Gebäudeform und in Verbindung mit der sorgfältig gestalteten Parklandschaft hervorragend in das bestehende Stadtbild ein. Pro Geschoss steht eine maximale Fläche von ca. 550 m2 zur Verfügung, die den zukünftigen Eigentümern weitgehende Freiheit in der Raumaufteilung garantiert. Maximal 40% der Geschossfläche des Gebäudes kann auch für Dienstleistungen genutzt werden. So ermöglicht die Anordnung der tragenden Elemente im Kern und an der Aussenseite des Gebäudes massgeschneiderte Appartements mit individuellen Flächenvorstellungen. Der Käufer ist frei in der Anordnung der Zimmer sowie in der Wahl der Materialien.

Im Auftrag des Konsortiums Park-Tower realisiert Implenia im Rahmen des Totalunternehmerauftrags und unter der Federführung ihrer Generalunternehmung die Spezialtiefbau- und Baumeisterarbeiten sowie die Nachhaltigkeits- und Gebäudetechnikplanung. Die Werkvertragssumme für den Grundausbau beläuft sich auf rund 63 Mio. CHF. Hinzu kommt der Auftrag für den individuellen Innenausbau, der in seiner Höhe jedoch noch nicht bekannt ist. Eine Besonderheit in der Umsetzung ist die bereits vielfach erprobte gerüstlose Bauweise, die eine zügigere Arbeitsweise, Materialeinsparungen sowie eine weit geringere Einschränkung im unteren Umfeld der Baustelle ermöglicht. Das im Minergie-Standard erstellte Gebäude erfüllt erhöhte Schallschutzanforderungen und erlaubt u.a. dank Heizungs- und Klimakälteanlagen, die via Pumpanlagen Tiefengrundwasser und Erdwärme nutzen, einen nachhaltigen Betrieb. Die Bauarbeiten starten im März 2012. Die Übergabe der fertigen Wohnungen ist für Mitte 2014 vorgesehen.

Medienkontakt Implenia:

Philipp Bircher

Leiter Kommunikation

Telefon: +41 44 805 45 23

philipp.bircher*Den Text zwischen den * loeschen, dies ist ein Spamschutz*@implenia.com

Der von Implenia als Totalunternehmerin realisierte, 81 Meter hohe Park-Tower trägt dem Credo einer verdichteten Bauweise in innerstädtischen Zentren Rechnung.

Weitere Informationen und Reservationsvereinbarungen unter: http://www.park-tower.ch/


Implenia ist das führende Bau- und Baudienstleistungsunternehmen der Schweiz. Entstanden 2006 aus dem Zusammenschluss von Zschokke und Batigroup, blickt Implenia auf eine über 140-jährige Bautradition zurück. Implenia fasst das Know-how aus den hochqualifizierten Konzernbereichen Real Estate, Bau Infra und Industrial Construction unter einem Dach zu einem national und international agierenden Unternehmen zusammen. Mit seinem integrierten Businessmodell und den in allen Unternehmensbereichen tätigen Spezialisten ist Implenia in der Lage, ein Bauwerk über seinen gesamten Lebenszyklus zu begleiten – wirtschaftlich, nachhaltig, integriert und kundennah.<br/> 

Implenia mit Hauptsitz in Dietlikon bei Zürich beschäftigt mehr als 6000 Mitarbeitende und erzielte im Jahr 2010 einen Umsatz von 2,4 Milliarden Franken. Das Unternehmen ist an der SIX Swiss Exchange kotiert (IMPN, CH0023868554). Weitere Informationen unter www.implenia.com.