|
Themen und Projekte,
Spezialtiefbau,
Neubau und Hochbau (CH),
Baumeister,
Generalplanung

Folgeauftrag für letzte Ausbauetappe des Giessenareals

Implenia überzeugt mit Planungs- und Steuerungskompetenz und erhält den Zuschlag für die Umsetzung der letzten Ausbauetappe des Giessenareals – nicht zuletzt aufgrund der guten Erfahrungen und Zusammenarbeit in der Ausführung der bisherigen Bauetappen.

Nach der erfolgreichen Zusammenarbeit bei den Vorgängerprojekten Giessenhof, Giessenturm und Am Giessenplatz, die zwischen 2017 und 2021 fertig gestellt werden konnten, hat Implenia im September den Totalunternehmer-Vertrag für die nächste und letzte Ausbauetappe des Giessenareals in Dübendorf abgeschlossen. 

Beim Neubau handelt es sich um das Giessen-Lab, das zwischen 2022 und 2024 entstehen wird. Auf einer Geschossfläche von 8’900m2 sollen 55 Wohnungen entstehen. Durch den direkten Anschluss an bereits bestehende Bauten wird der geringe Platz und das Risiko der Beschädigung des Bestandes das Projektteam und die Baulogistik vor besonders grosse Herausforderungen stellen.  Der Auftrag in der Höhe von rund CHF 28 Mio. beinhaltet auch die Leistungen Generalplanung, Spezialtiefbau und Baumeister.   

Wir freuen uns auf das Projekt und wünschen viel Erfolg!