|
Themen und Projekte,
Hochbau (DE)

Folgeauftrag im Mainzer Zollhafen: Der Flößerhof

Implenia Hochbau hat in Mainz vom gleichen Auftraggeber ein Wohnbauprojekt im Mainzer Zollhafen in Auftrag genommen: Direkt neben dem Projekt Kaufmannshof wird die Niederlassung Frankfurt für rund 23 Millionen Euro einen weiteren Gebäudekomplex errichten.

Vom kompakten Studio-Apartment an der Gracht bis zum modernen Hafenhaus mit Blick auf den Rhein finden Singles, Paare und Familien ihr Zuhause. Hochwertig ausgestattete Eigentumswohnungen, teilweise barrierefrei, teilweise rollstuhlgerecht bieten Terrasse, eine Loggia oder einen Balkon – je nach Grundrissvariante stehen auch mehrere Außenflächen zur Verfügung. Das Besondere: Das um einen grünen Innenhof gebaute Projekt wird rundum von Grachten umgeben sein. Diese sind künstlich angelegt und bieten Wasserlage für alle.

Der Neubau wird von einer Projektgesellschaft der CA Immo Deutschland GmbH und der UBM Development Deutschland GmbH umgesetzt. Beide Unternehmen haben bereits mehrere Vorhaben im Zollhafen Mainz entwickelt und gebaut. Im angrenzenden Kaufmannshof realisiert Implenia hochwertige Mietwohnungen, Büroflächen und den ersten Abschnitt der Grachtenlandschaft.

Aufgrund der fairen, partnerschaftlichen und vertrauensvollen Zusammenarbeit des Projektteams mit dem Auftraggeber bei der Verwirklichung des Projekts Kaufmannshof hat dieser das Team von Implenia Hochbau Frankfurt mit dem Folgeprojekt Flößerhof beauftragt.

Zur Referenz