|
Medienmitteilung,
Tunnelbau

Arbeiten für „Semmering-Basistunnel neu“ per 1. Juli 2014 wiederaufgenommen

Zeit zur optimalen Bauvorbereitung vor Ort genutzt

Dietlikon 1. Juli 2014 – Das Konsortium zwischen Implenia und der österreichischen Swjetelsky hatte sich Anfang 2014 den Auftrag über rund 623 Mio. Euro (rund CHF 770 Mio., Anteil Implenia CHF 385 Mio.) für ein Baulos des 27,3 Kilometer langen „Semmering-Basistunnels neu“ (SBTn) gesichert. Der SBTn verbindet dereinst Niederösterreich mit der Steiermark und ist eines der derzeit wichtigsten Infrastruktur-Grossprojekte im Herzen Europas sowie Teil der neuen österreichischen Südstrecke. Der Verwaltungsgerichtshof in Österreich hatte Anfang des Jahres Beanstandungen in Zusammenhang mit dem Bewilligungsverfahren stattgegeben, was eine Verschiebung des Projektstarts um rund sechs Monate erwarten liess. Das Konsortium wurde nun von der Bauherrschaft in Kenntnis gesetzt, dass die Arbeiten per 1. Juli 2014 wiederaufgenommen werden können. Die Zeit bis dahin hatte das Konsortium für zwingende Arbeiten vor Ort und zur optimalen Bauvorbereitung genutzt.

Medienkontakt Implenia:

Philipp Bircher

Leiter Kommunikation

Telefon: +41 58 474 74 77

philipp.bircher*Den Text zwischen den * loeschen, dies ist ein Spamschutz*@implenia.com


Implenia ist das führende Bau- und Baudienstleistungsunternehmen der Schweiz. Entstanden 2006 aus dem Zusammenschluss von Zschokke und Batigroup, blickt Implenia auf eine rund 150-jährige Bautradition zurück. Das Unternehmen fasst das Knowhow aus den hochqualifizierten Sparten Modernisation & Development, Buildings, Tunnelling & Civil Engineering und den Flächen Schweiz sowie Norwegen unter einem Dach zu einem national und international agierenden Unternehmen zusammen. Mit seinem integrierten Businessmodell und den in allen Unternehmensbereichen tätigen Spezialisten ist Implenia in der Lage, ein Bauwerk über seinen gesamten Lebenszyklus zu begleiten – wirtschaftlich, integriert und kundennah. Dabei steht eine nachhaltige Balance zwischen wirtschaftlichem Erfolg sowie sozialer und ökologischer Verantwortung im Fokus.

Implenia mit Hauptsitz in Dietlikon bei Zürich beschäftigt über 6600 Personen und erzielte im Jahr 2013 einen Umsatz von rund 3,1 Milliarden Franken. Das Unternehmen ist an der SIX Swiss Exchange kotiert (IMPN, CH0023868554). Weitere Informationen unter www.implenia.com.