|
Themen und Projekte

Implenia sichert sich 20‘000 m Grundstücksfläche

Dank seiner Development-Expertise wird Implenia die Entwicklung des Steinacker Gebiets in Kloten massgeblich mitprägen

Dietlikon, 17. März 2020 – Implenia hat zwei wichtige Grundstücke im Steinacker Gebiet in Kloten mit einer Fläche von zusammen rund 20‘000 m2 gekauft. Verkäuferin ist die gemeinnützige Stiftung «Hans A. Bill». Sie hat sich vor allem aufgrund Implenias grosser Expertise im Bereich der Arealentwicklungen für den Verkauf an Implenia entschieden. So kann die Stiftung das Projekt „Vision Steinacker“ der Stadt Kloten nachhaltig unterstützen.

Die Stadt Kloten arbeitet seit mehreren Jahren daran, das Verhältnis zwischen Arbeitsplatz- und Wohnangebot zu verbessern. Das im Osten des Stadtzentrums gelegene Steinacker Gebiet ist dabei ein wichtiger, aber unternutzter Pfeiler der Stadtentwicklung Klotens. Die von Implenia im Januar erworbenen Parzellen sind unverbaut und gelten als Schlüsselparzellen für die Transformation des Gebiets hin zu einem urbanen Mischgebiet.

Um das Steinacker Quartier weiter aufzuwerten, arbeitet der Kanton Zürich an der Verlängerung der Glatttalbahn vom Flughafen Fracht ins Steinacker Gebiet und bis zur Gemeindegrenze von Bassersdorf. Mit dem Bahnprojekt wird auch gleichzeitig der Hochwasserschutz am Altbach verbessert, dessen Bett renaturiert sowie der Zugang zum Bach optimiert. Zudem wird der Fussgänger- und Radweg entlang des Bachlaufs verbreitert. Im Gleichschritt mit dem Ausbau der Glatttalbahn rechnet Implenia voraussichtlich 2027 mit der Fertigstellung der ersten Etappe der Gebietstransformation. Implenia freut sich darauf, in enger Zusammenarbeit mit den Behörden der Stadt Kloten sowie den weiteren Grundeigentümern im Quartier, die Entwicklung des erworbenen Areals und damit die Transformation des Steinacker Gebiets mitzuprägen.

Die rund 20‘000 m2, die Implenia an bester Lage in Kloten gekauft hat, stehen zur Bebauung bereit. (Bild: ©Implenia)

Medienkontakt Implenia:

Corporate Communications

T +41 58 474 74 77

communication*Den Text zwischen den * loeschen, dies ist ein Spamschutz*@implenia.com


Implenia ist das führende Baudienstleistungsunternehmen der Schweiz mit bedeutenden Aktivitäten im Hoch- und Tiefbau in der Schweiz, in Deutschland und in Österreich sowie einer starken Stellung im Infrastrukturmarkt in allen Heimmärkten Schweiz, Deutschland, Österreich, Frankreich, Schweden und Norwegen. In der Schweiz und in Deutschland ist Implenia zudem erfolgreich als Real Estate Entwickler tätig. Entstanden 2006, blickt Implenia auf eine rund 150-jährige Bautradition zurück und fasst das Know-how aus hochqualifizierten Beratungs-, Planungs- und Ausführungseinheiten unter einem Dach zu einem multinational führenden Baudienstleister zusammen. Das breite Angebotsspektrum von Implenia sowie die tiefe Erfahrung seiner Spezialisten erlauben es der Gruppe, komplexe Grossprojekte zu realisieren und Bauwerke über den gesamten Lebenszyklus integriert und kundennah zu begleiten. Dabei stehen die Bedürfnisse der Kunden und eine nachhaltige Balance zwischen wirtschaftlichem Erfolg sowie sozialer und ökologischer Verantwortung im Fokus. Implenia mit Hauptsitz in Dietlikon bei Zürich beschäftigt europaweit mehr als 10’000 Personen und erzielte im Jahr 2019 einen Umsatz über CHF 4,4 Mrd. Das Unternehmen ist an der SIX Swiss Exchange kotiert (IMPN, CH0023868554). Weitere Informationen unter www.implenia.com.