|
Medienmitteilung

Generalversammlung 2019: Aktionäre genehmigen sämtliche Anträge

Dividende von CHF 0.50 je Aktie | Barbara Lambert neu im Verwaltungsrat

Dietlikon, 26. März 2019 – Die ordentliche Generalversammlung der Implenia AG hat am Dienstag alle Anträge des Verwaltungsrats gutgeheissen. Die Aktionäre genehmigten unter anderem die Ausschüttung einer ordentlichen Dividende von CHF 0.50 je Aktie (Vorjahr: CHF 2.00). Zudem entlasteten sie die Mitglieder des Verwaltungsrats und der Geschäftsleitung für das Geschäftsjahr 2018, genehmigten den Jahresbericht, die Jahresrechnung und die Konzernrechnung 2018 sowie den Vergütungsbericht 2018 in einer Konsultativabstimmung.

Die bisherigen Verwaltungsräte Hans Ulrich Meister (Präsident), Kyrre Olaf Johansen, Henner Mahlstedt, Ines Pöschel, Laurent Vulliet und Martin A. Fischer hat die ordentliche Generalversammlung für eine weitere Amtszeit bestätigt. Neu wählten die Aktionärinnen und Aktionäre Barbara Lambert in den Verwaltungsrat. Sie verfügt über eine reiche internationale Berufserfahrung, unter anderem im Bereich Merger’s and Acquisitions, sowie ausgewiesene Expertise in den Bereichen Rechnungslegung, Risk Management und interne Kontrollverfahren.

Kontakt für Medien:

Reto Aregger

Head of Communications Group

T +41 58 474 74 77

communication*Den Text zwischen den * loeschen, dies ist ein Spamschutz*@implenia.com

@Impleniatweet

Barbara Lambert (1962, Schweizerin und Deutsche)

Barbara Lambert gehört seit dem 1. April 2018 dem Verwaltungsrat der Banque Pictet & Cie S.A. an. Zudem ist sie seit dem 16. Mai 2018 Mitglied des Aufsichtsrats, des Risiko-Komitees und Präsidentin des Audit Komitees der Deutschen Börse AG und seit dem 1. Februar 2019 Mitglied des Advisory Boards der Geneva School of Economics and Management. Sie verfügt dank ihrer langjährigen Tätigkeit als Partnerin bei Arthur Andersen / Ernst & Young sowie als Geschäftsleitungsmitglied der Banque Pictet & Cie S.A. über eine reiche internationale Berufserfahrung, unter anderem im Bereich M&A, sowie ausgewiesene Expertise in den Bereichen Rechnungslegung, Risikomanagement und interne Kontrollverfahren. Zusätzlich zur Leitung der Prüfungsaktivitäten im Finanzsektor von Ernst & Young Schweiz war sie auch Wirtschaftsprüferin bei einer Schweizer Grossbank. Bis am 31. März 2018 war sie Mitglied des Geschäftsleitungskomitees und Group Chief Risk Officer bei Banque Pictet & Cie S.A. Barbara Lambert hat ihr Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Universität Genf 1987 mit dem Lizentiat und 1992 die Ausbildung zur dipl. Wirtschaftsprüferin abgeschlossen.


Implenia ist das führende Bau- und Baudienstleistungsunternehmen der Schweiz mit einer starken Stellung im Infrastrukturmarkt in Deutschland, Frankreich, Österreich, Schweden und Norwegen sowie bedeutenden Aktivitäten im deutschsprachigen Hoch- und Ingenieurbau. Entstanden 2006, blickt Implenia auf eine rund 150-jährige Bautradition zurück und fasst das Know-how aus hochqualifizierten Baueinheiten unter einem Dach zu einem gesamteuropäisch agierenden Unternehmen zusammen. Das breite Angebotsspektrum von Implenia sowie die tiefe Erfahrung seiner Spezialisten erlauben es der Gruppe, ein Bauwerk über seinen gesamten Lebenszyklus zu begleiten – wirtschaftlich, integriert und kundennah. Dabei steht eine nachhaltige Balance zwischen wirtschaftlichem Erfolg sowie sozialer und ökologischer Verantwortung im Fokus.

Implenia mit Hauptsitz in Dietlikon bei Zürich beschäftigt europaweit mehr als 10 000 Personen und erzielte im Jahr 2018 einen Umsatz von rund CHF 4,4 Mrd. Das Unternehmen ist an der SIX Swiss Exchange kotiert (IMPN, CH0023868554). Weitere Informationen unter www.implenia.com.