Stadtbahn Wehrhahnlinie

Wehrhahn-Linie, Los 1

Das Projekt

Die neue 3,4 Kilometer lange Stadtbahnstrecke mit insgesamt sechs Bahnhöfen und zwei Oberflächen-Haltestellen verläuft unterirdisch vom S-Bahnhof Bilk bis zum S-Bahnhof Wehrhahn und folgt im Wesentlichen den Straßenzügen Elisabeth- / Kasernenstraße sowie Schadowstraße / Am Wehrhahn.

Das Los 1 umfasst die Herstellung des Tunnelbauwerks im Schildvortrieb, die Herstellung von fünf Bahnhöfen in Deckelbauweise sowie die Herstellung der Rampenbauwerke und der beiden oberirdischen Haltestellen.

Leistungen im Detail

  • Die Herstellung des Tunnelbauwerks im Lockergestein erfolgt weitestgehend im Hydroschildvortrieb mit Stahlbeton-Tübbingausbau.
  • Die Bahnhofsbaugruben werden in Schlitzwandbauweise und mehrfach rückverankert erstellt. Umfangreiche Gebäudesicherungsmaßnahmen mit HDI und Kompensationsinjektion sind erforderlich.
  • Die Herstellung der Bahnhofsbauwerke (erweiterter Rohbau) erfolgt in Deckelbauweise.

Herausforderungen

  • Die Bahnhöfe und einzelne Streckenabschnitte werden aus Gründen der Stadtverträglichkeit im Schildvortrieb / Deckelbauweise sowie in offener Bauweise im Schutze von Baugrubenabdeckungen hergestellt. Hieraus ergeben sich umfängliche Begleitarbeiten am Straßen-, Leitungs- und Kanalbestand, die logistisch und zeitlich verzahnt mit den Ingenieurbauleistungen durchgeführt werden müssen.
  • Diese Leistungen sind ebenso wie die Herstellung der Baugrubenumschließung und des Deckels in zahlreichen Bau- und Verkehrsphasen auszuführen. Die Minimierung der Umfeld- und Umweltbeeinträchtigungen des innerstädtischen Ballungsraumes ist dabei die oberste Prämisse.

Weitere Informationen

Das Projekt wurde mit dem STUVA-Preis 2015 ausgezeichnet.

Beteiligte Implenia Einheiten:

  • Implenia Construction GmbH – Niederlassung West
  • Implenia Tunneling
  • Implenia Spezialtiefbau
  • Implenia Technical Center – Maschinen- und Elektrotechnik und Baustofftechnik
  • Implenia Infrastructure – Technical Design Office
Standort Landeshauptstadt Düsseldorf
Deutschland
Stadtbahn WehrhahnlinieStadtbahn Wehrhahnlinie
Status fertiggestellt
Bauvolumen (Wert unserer Leistungen) 455 Mio. EUR
Baubeginn Januar 2007
Fertigstellung Januar 2016
Auftraggeber Landeshauptstadt Düsseldorf, Amt für Verkehrsmanagement
Projektleitung Implenia Construction GmbH, Niederlassung West
Planung Implenia Construction GmbH – Technical Design Office (u.a.)
Beton-Volumen 110000 m³
Armierung/ Bewehrung 25000 to
Anderer Vortrieb Ja
Gesamt-Länge 3500 m
Tunnel-Länge 2300 m