SBB Vierspurausbau – Liestal

Das Projekt

Um Zugkreuzungskonflikte zu vermeiden und einen störungsfreieren und pünktlicheren Bahnverkehr zu erreichen, baut die SBB in Liestal die Trasseekapazitäten aus. Teil des 380-Millionen-Franken-Ausbaupakets ist zudem das Projekt Wendegleis, welches eine der Voraussetzungen für den S-Bahn-Viertelstundentakt Basel-Liestal ist. Das Auftragsvolumen liegt bei rund CHF 115 Mio.
Zum Ausbaupaket gehören neben der Erweiterung der Gleisanlage auf vier Spuren mit entsprechenden Weichenverbindungen auch die Anpassungen aller Über- und Unterführungen sowie der Stützwände, eine Erweiterung der Perronanlagen, ein Parkhaus sowie weitere Gewerke. Zudem erfolgen auch Anpassungen an Anlagen im Projektperimeter von Dritten, etwa kantonale und städtische Verkehrsinfrastrukturen. Die Bauarbeiten starten im Sommer 2019 und dauern bis 2025. 
Implenia hat bereits in der Vergangenheit ihre Expertise im Bahnbau mehrfach unter Beweis gestellt, etwa beim Bahnhofausbau in Zürich Oerlikon oder im Rahmen des Gotthardbasistunnels.

Leistungen im Detail

  • Anker 60‘000 m
  • Aushub 280‘000 m3
  • Auffüllung/Hinterfüllung 200‘000 m3
  • Konstruktionsbeton 37‘000 m3
  • Rohrblöcke & Entwässerungen 23‘000 m

Herausforderungen

  • Abwicklung eines Grossprojektes
  • Bauen eines Infrastrukturprojektes unter Betrieb
  • Bauen eines Infrastrukturprojektes mitten in der Stad

Weitere Informationen

  • One Company Projekt
Standort Herwegh-Platz 12
4410 Liestal
Schweiz
Status in Bau
Bauvolumen (Wert unserer Leistungen) 114,7 Mio. CHF
Baubeginn Juni 2019
Fertigstellung August 2025
Bauherrschaft SBB – Schweizerische Bundesbahnen
Auftraggeber SBB – Schweizerische Bundesbahnen
Gesamtleitung LWB+ c/o Locher Ingenieure AG, Zürich
Projektleitung LWB+ c/o Locher Ingenieure AG, Zürich
Bauleitung LWB+ c/o Locher Ingenieure AG, Zürich
Planung LWB+ c/o Locher Ingenieure AG, Zürich

Erbrachte Leistungen