ROY - Aussenansicht
ROY - Aussenansicht
ROY - Aussenansicht
ROY - Aussenansicht
ROY - Aussenansicht
ROY - Aussenansicht
ROY - Aussenansicht
ROY - Innenansicht
ROY - Innenansicht

ROY

Zusammenfassung

Die Minergie-Überbauung ROY wurde im Winterthurer Trendquartier Neuhegi auf dem ehemaligen Industrieareal realisiert.

Das Projekt

Der Neubau der Wohn- und Gewerbeüberbauung ROY weist einer Grundstückfläche von 12‘370 m2 auf und beinhaltet einer Einstellhalle mit 210 Parkplätzen, 13 Gewerbeflächen im Erdgeschoss und 228 Wohnungen von 1 ½ bis 5 ½ Zimmern.

Durch die im Erdgeschoss angebotenen Büro- und Ladenflächen wird die Überbauung zusätzlich belebt.

Leistungen im Detail

  • Gebäudetechnikplanung als Fachplaner Sanitär
  • Fachbauleitung des Gewerks Sanitär
  • Planung Grundleitungen
  • Planung der Sprinkleranlage
  • Sanitärplanung diverser Gewerbe Mieterausbauten

Herausforderungen

  • Grundleitungen inner- und ausserhalb Gebäude
  • Geringe Deckenstärke (22 cm)
  • Einhaltung Vorgaben Gütesiegel greenproperty Gold
  • Einhaltung Minergie-Standard und SIA-Effizienzpfad 2040

Nachhaltigkeit

  • Einhaltung Vorgaben Gütesiegel greenproperty Gold

Weitere Informationen

Das Projekt ROY hat ein nachhaltiges Konzept, welches einen Beitrag zum Schutz unserer Umwelt leistet. Erreicht wird dies durch ein einzigartiges Mobilitätskonzept, die Ausrichtung auf den öffentlichen Verkehr, 600 benutzerfreundliche Veloabstellplätze. Gleichzeitig wird der Gedanke verfolgt, durch die Ansiedlung von Geschäften und Dienstleistern viele Bedürfnisse direkt vor Ort zu decken. Das spart Zeit, ist nachhaltig und belebt das Quartier. Für eine saubere Zukunft im neuen Winterthur.

Interesse geweckt? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Kontakt

Zurück zur Übersicht